Unternehmenskauf

„Auch Jahre nach dem Verkauf bin ich überzeugt, dass der Verkauf an Herrn Pape und seine Kollegen die einzig richtige Entscheidung war.“ – Kurt Staud anläßlich seines 75. Geburtstages

  • Flexible Finanzierung
    Argos bietet Ihnen jedwede Gestaltungsmöglichkeit, von der Managementbeteiligung bis hin zu reinen Eigenkapitalfinanzierungen.
  • Passgenaue Struktur
    Wir integrieren Ihre spezifischen Wünsche in Hinsicht auf Transaktionsstrukturen, Beteiligung, weitergehende Beschäftigung oder Beiratstätigkeit.
  • Erhalt des Lebenswerks
    Wir übernehmen Ihr Unternehmen am heutigen Standort mit den bestehenden Mitarbeitern und entwickeln es im Sinne eines Familienunternehmens weiter.
  • Unternehmerische Perspektive
    Auf Wunsch binden wir Sie und/oder Ihre Nachkommen in die weitere Entwicklung Ihres Unternehmens ein.
  • Erfahrung
    Unsere Transaktions- und Führungserfahrung gründet sich auf 14 erfolgreiche Unternehmensakquisitionen.
  • Tempo
    Wir reagieren schnell und können Ihre Transaktion zügig umsetzen – im Zweifelsfall innerhalb von 4 Wochen vom ersten Treffen bis zur Unterschrift.
  • Diskretion
    Die absolute Vertraulichkeit aller Gespräche ist für uns selbstverständlich.
  • Verlässlichkeit
    Bei Argos sitzen die Entscheider vom ersten Moment an mit am Tisch: Wir bieten Ihnen verlässliche Zusagen und unternehmerischen „Handschlag“.

Zielunternehmen – Firma und Transaktion

Zielsetzung: Ausbau und Erhalt

  • Langfristige Fortführung Ihrer Erfolgsgeschichte
  • Kontinuierlicher Ausbau und Weiterentwicklung Ihres Unternehmens,
    z. B. durch organisches Wachstum, Internationalisierung und Zusatzakquisitionen

Finanzen

  • EBIT 3-15 Mio. Euro
  • Nachhaltig und überdurchschnittlich profitabel (>10% EBIT)
  • Solide Bilanz, geringe Verschuldung
  • Keine Startups oder reine Wachstumsfinanzierungen

Branchen

  • Alle Branchen außer High- und Biotech
  • Starke Marktposition
  • Hauptsitz im deutschsprachigen Raum (Erweiterungsakquisitionen weltweit)
  • Loyale und solide zweite Führungs-, bzw. Fachebene

Transaktion

  • Transaktionsvolumen bis 100 Mio. Euro
  • Mehrheitsbeteiligungen
  • Gewährleistung der Einarbeitung seitens der Verkäufer

„Das Wichtigste ist die Weiterführung meines Unternehmens, es hängen viele Arbeitsplätze daran und wir leben in einem sehr kleinen Ort.“

Carl Detlef Schell,
ehemaliger Inhaber von Dietze + Schell

Akquisitionsprozess

Sie möchten sich als mittelständische Unternehmer aus der operativen Leitung Ihres Unternehmens zurückziehen und die unternehmerische Verantwortung des Gesellschafters abgeben. Dabei ist es für Sie von höchster Wichtigkeit, die Unabhängigkeit, Identität und Weiterentwicklung Ihres Unternehmens dauerhaft gesichert zu wissen – auch nach der Übergabe.

Bei uns sitzen Nachfolger und Neugesellschafter vom ersten Moment mit Ihnen am Tisch, so dass wir jederzeit in der Lage sind, schnell und zuverlässig Entscheidungen treffen zu können. Absolute Diskretion und Vertraulichkeit sind selbstverständlich ebenso wie gegenseitiges Vertrauen, Fairness und Respekt – vor und nach Vertragsabschluss.

Um das Interesse unsererseits an Ihrem Unternehmen beurteilen zu können, benötigen wir folgende Informationen:

  • Beschreibung der Produkte und Dienstleistungen (Internetseite oder Produktkatalog)
  • Überblick zu Marktposition und Industrieumfeld (Marktsegmente, Wettbewerber, Einzelkundenabhängigkeiten)
  • Umsatz und Ergebnis der letzten 5 Jahre sowie Ausblick für das laufende Jahr
  • Letzte Bilanz

Auf Basis dieser Informationen übermitteln wir Ihnen zügig ein Angebot mit unserer Einschätzung zur Unternehmensbewertung sowie einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen.

Bei den anschließenden Verhandlungen können wir schnell und unkompliziert vorgehen sowie rasche und pragmatische Entscheidungen treffen – Zustimmungspflichten von externen Gremien existieren nicht. Wir sichern Ihnen eine kurze und pragmatische Prüfung („Due Diligence“) zu.