OBERFLÄCHENTECHNIK

Galfa Gruppe

„Ohne Argos hätten wir 2009 nicht überlebt. Heute stehen wir besser da als je zuvor.“ Ralf Schauer-Thimm, Geschäftsführer Galfa in 2010

Galfa – gegründet 1958 – ist ein industrieller Dienstleister im Bereich funktionelle Oberflächenbeschichtung mit den Hauptanwendungsgebieten kathodischer Korrosionsschutz (Galvanik, Zinklamelle, Phosphat) und Gewindebeschichtung.
Das Unternehmen beliefert hauptsächlich Hersteller von Verbindungselementen/Stanzteilen für die Automobilindustrie und den Maschinenbau.

Im Jahr 2007 strebte der Gesellschafter der Galfa eine Nachfolgelösung aus Altersgründen an. Die Firmenanteile erwarben das Galfa-Management und Argos. Im Jahr 2008 erfolgte die Übernahme der Geschäftsführung Vertrieb/Finanzen durch Frank Herdeg, Argos.

Seit dem Erwerb 2008 wurde Galfa konsequent weiterentwickelt:

2008

  • Übernahme der Geschäftsführung Vertrieb/Finanzen durch Frank Herdeg (Argos)
  • Bau des zweiten Werks am Standort Finsterwalde (Werk 2)

2009

  • Erwerb der deutschen und polnischen Standorte des Wettbewerbers EPC. Schließung des deutschen Standorts und Verlagerung nach Finsterwalde
  • Abschluss eines mehrjährigen exklusiven Liefervertrags mit einem Kernkunden
  • Erweiterung des Leistungsangebots Gewindebeschichtung. Erwerb der polnischen Firma Konwert
  • Erweiterung des Produktprogramms Zink-Lamelle um MAGNI-Beschichtungen

2010

  • Aufbau Geschäftsfeld Gewindebeschichtung in Finsterwalde (Werk 3)
  • Zertifizierung nach ISO TS 16948

2012

  • 2. Ausbaustufe Werk 2 zur Kapazitätserweiterung
  • Projektstart zur Einführung der ERP-Software SAP

2013

  • Einführung Energiemanagement-System nach ISO 50001

2014

  • Einführung SAP an den deutschen Standorten
  • Zusammenlegung der beiden polnischen Werke an neuem Standort

2015

  • Kapazitätserweiterung von Werk 3 für Gewindebeschichtungen/Verpackung
  • Kapazitätserweiterung Zinklamellen im Werk 2
  • Projektstart zur Einführung von SAP am polnischen Standort